Neue Mappen für den Chor

Zum 125-jährigen Bestehen der Chorvereinigung Geismar gab es eine Spende der VR-Bank

Die Chorvereinigung Geismar feiert das 125-jährige Bestehen: Für die Anschaffung neuer Chormappen, so wie vorn von links Chorleiterin Sonja Störmer, Anja Kukuck-Peppler (VR-Bank Schwalm-Eder) und Gerlinde Bräutigam (Vereinsvorstand) sie in den Händen halten, gab es eine finanzielle Unterstützung von der VR-Bank Schwalm-Eder. Foto:Eberlein

GEISMAR. Die Chorvereinigung Geismar schaut in diesem Jahr auf eine 125-jährige Geschichte zurück. Vor 15 Jahren wurde der Frauenchor „New Voices“ gegründet. Beides ist für die Chormitglieder ein Grund zum Feiern. Und wie bei einem Geburtstag üblich, gab es für den Verein ein Geschenk. Mit 1000 Euro finanzierte die VR-Bank Schwalm-Eder einen Satz neuer Chormappen für die 36 Sängerinnen und Sänger. Einheitlich in Schwarz und geziert mit dem Symbol der Chorvereinigung, finden darin die Notenblätter, die unter anderem bei Auftritten, Konzerten und beim Leistungssingen benötigt werden, Platz. Ein Haltebändchen sorgt dafür, dass die Noten in der Hand an Ort und Stelle bleiben.

Einheitliches Bild

Die Vertreterin der VR-Bank, Anja Kukuck-Peppler, überzeugte sich bei der vergangenen Chorprobe von der Harmonie der verschiedenen Stimmen des Chores unter der Leitung von Sonja Störmer und dem einheitlichen Erscheinungsbild der Sängerinnen und Sänger, zu dem die neuen Chormappen gehören. Die kommen auf jenen Fall beim Jubiläumsgottesdienst am 8. Mai in der Kirche von Geismar und beim Jubiläumskonzert in der evangelischen Stadtkirche Fritzlar am 9. Oktober zum Einsatz. Unter dem Motto „Zeitreise“ wird der Gemischte Chor und der Chor New Voices die Stücke präsentieren, die eine besondere Bedeutung für die Sänger haben. Dazu gehören Lieder aus den Anfängen genauso, wie die ersten Texte in englischer Sprache und der erste Titel, den beide Chöre zusammen sangen. Außerdem werden die Vereinsmitglieder der früheren Chorleiter Franz-Josef (Bubi) Malkus und Angela Schleehuber gedenken, die aus den Sängern dem Verein das gemacht haben, was er heute ist. (zen)

Aus der HNA vom 05.Mai 2016