Ein Hoch auf die Region

Spende und eine Flasche Böddiger Berg zum Feiern: Die Heimatstiftung der VR-Bank Schwalm-Eder überreichte Spenden an elf gemeinnützige Vereine aus dem Landkreis. Auf der Bank sitzen Klaus Ramus (von links), Inge Koch, Katrin Berthold, Ruth Nöll und Karin Schneider, hinter ihnen stehen Anja Kukuck-Peppler (VR-Vorstand), Tom Breiding, Joachim Jerosch, Reinhard Humburg, Joachim Schütz, Ulf Dieter Fink, Dr. Ulrich Skubella und Stefan Kördel (VR-Vorstand)

Heimatstiftung der VR-Bank unterstützt gemeinnützige Vereine mit etwa 35 000 Euro

Es stecken viele interessante Menschen hinter den gemeinnützigen Vereinen im Schwalm-Eder-Kreis, staunte Anja Kukuck-Peppler, Vorstand der VR-Bank Schwalm-Eder, während
einer Feier am Dienstagabend. Elf Vereine aus der Region unterstützt die Heimatstiftung mit Spenden von mehr als 35 000 Euro:

- Draußen frühstücken - das geht laut des Fördervereins in der Kindertagesstätte Rappelkiste in Felsberg durchaus: Dafür wurde eine Terrasse mit einer Sitzgruppe im Außenbereich aufgestellt. Ein Sonnenschutzsegel für 650 Euro soll nun starke Sonnenstrahlen, Regen und Wind fernhalten.

- Seit 15 Jahren begleitet das Familienzentrum und die Elternschule Schwalm-Eder mit ihrem Angebot „Wellcome“ junge Eltern. Derzeit geben fünf Teilzeitkräfte praktische Hilfe nach der Geburt. Mit einer Spende von 1050 Euro können weitere Familien unterstützt werden.

- Jedes Jahr ermöglicht der Partnerschaftsverein Stolin- Homberg Kindern aus Weißrussland
einen Erholungsurlaub im Schwalm-Eder-Kreis. Zur Unterstützung ihrer Arbeit und zum Erhalt des kürzlich angeschafften Busses, unterstützt die Heimatstiftung die Arbeit des Partnerschaftsvereins mit 1500 Euro.

- Pumpe für den Brunnen:
Die 113 Mitglieder des Fördervereins Sauerbrunnen Geismar setzten sich mit Spenden und Arbeitseinsätzen für den Erhalt der historischen Quelle und des Brunnengebäudes ein. Für die Vereinsarbeit werden Materialien für Veranstaltungen sowie eine Tauchpumpe benötigt.
Spende: 1800 Euro.

- In den 1960er Jahren wurde eine frühgeschichtliche Großsiedlung in Fritzlar-Geismar offengelegt. Der Förderverein Altes Gehöft Geismar möchte die Gebäude renovieren.
Dafür kommen 2500 Euro von der Heimatstiftung.

- Das Ziel des Fördervereins Freibad Frielendorf ist klar:
Das Freibad soll renoviert werden. Die Kosten dafür kann der Verein aber nicht selbst stemmen. Sein Antrag an die Heimatsstiftung ist noch offen, 2500 Euro sind aber schon
genehmigt worden.

- Neue T-Shirts, neue Shorts, eine Trainingsuhr und ein Pavillon – das alles braucht die Schwimmabteilung der MT Melsungen für ihre Sportler. Möglich wird dies mit 2500 Euro aus der Heimatstiftung, so dass die Sportler künftig in neuer, einheitlicher Trainingsbekleidung
an Wettkämpfen teilnehmen können.

- Bislang mussten der SV Rinnetal aus Homberg-Waßmuthshausen und die Spielgemeinschaft WeWaLeCa 2005 ihre Tore mit „Spucke und Klebeband“ zusammenhalten. Durch die Spende von 2655 Euro konnte der Sportverein neue Tore anschaffen.

- Die Stadtbücherei in Homberg ist in die Erich-Kästner-Schule eingezogen. Für die Verwaltung der zusätzlichen Medien wird eine Software gebraucht. Mit 5000 Euro von
der Heimatstiftung kann der Förderverein sie anschaffen.

- Von Süden wird der Graue Turm im Fritzlar schon beleuchtet– wer ihn aber von
der Nordseite betrachtet, kann das Lichtspektakel nur erahnen. Um auch die Nordseite
ins Licht zu setzen, erhält der Förderverein Pro Fritzlar eine Spende von 5000 Euro.

- Karneval feiert man idealerweise in einer festlichen Umgebung. Für seine Veranstaltungen
benötigt der Karnevalsverein CCE Empfershausen eine neue Deckendekoration. 5000 Euro fließen in die Anschaffung eines bunten Stoffhimmels. (mle)

HINTERGRUND

Heimatstiftung der VR-Bank Schwalm-Eder

Die Heimatstiftung der VRBank Schwalm-Eder existiert seit 1999. Mitglieder der Bank haben nach Angaben des Vorstandes, Stefan Körbelund Anja Kukuck-Peppler, damals auf die Ausschüttung ihrer Dividende verzichtet und damit das Startkapital in Höhe von 300 000 Euro für die Stiftung gelegt. Seit ihrer Gründung hat die Heimatstiftung bereits 145 Projekte gemeinnütziger Vereine aus den Bereichen, Sport, Kultur, Denkmal- und Heimatpflege, Völkerverständigung sowie Bildung und Erziehung mit etwa 380 000 Euro unterstützt. (mle)

Quelle: HNA Artikel, Donnerstag 19. Januar 2017