1. Halbjahr 2014

Es macht uns stolz und glücklich, dass unsere Kunden und Mitglieder uns als modernen und vertrauenswürdigen Dienstleister wahrnehmen.

Kleeblattschule bekam 3700 Euro für ihr großes Musikprojekt – VR-Bank ist der Pate

Die VR-Bank Schwalm-Eder positioniert sich neu – nicht inhaltlich, aber in der Außendarstellung. Die Bank fürs Leben heißt der neue Slogan.

Die VR-Bank Schwalm-Eder spendet neues Tretboot Mary Poppins

Beim elften VR-Geno Cup der VR-Bank Schwalm-Eder auf der Golf-Anlage in Waldeck ging der Sieg an Tim Döring aus Körle.

Die Kinder des Kindergartens Sankt Josef am Roten Rain können nun in einem neuen Kreativraum miteinander spielen und sich gestalterisch ausleben. Um diesen einzurichten und mit Material auszustatten, gab es 5 000 Euro von der Heimatstiftung der VR-Bank Schwalm-Eder.

Lohne hat bereits seit 2013 einen neuen Wanderweg, der die Bezeichnung L3 trägt. Wilfried Werner, Wanderwart des TSV Lohne und Wanderwegeberater des Ortsbeirates, hat ihn konzipiert.

Fritzlar. Besser hätte es für den Veranstalter gar nicht laufen können: Sonnenschein und dazu ein paar Schatten spendende Wolken sorgten für ideale Wettkampfbedingungen beim sechsten Ederauen-Triathlon in den Fritzlarer Ederauen.

Der Ederauen-Triathlon in Fritzlar wirft seine Schatten voraus. Über die Bühne geht das Ereignis am Samstag, 24. Mai. Eine Premiere sind dabei die Hessischen Meisterschaften im Team Relay, bei dem zwei Frauen und ein Mann ein Team bilden.

Neue Kraft und Sichtweisen können die Besucher der Remsfelder Kirche nun auf einem eigens dafür angelegten Besinnungsweg finden. Seit dieser Woche ist der Pfad an der Kirche fertig, am Ostermontag wird er ab 10 Uhr mit einem besonderen Gottesdienst eingeweiht.

Mit tosendem Applaus, rhythmisch Zugaben fordernd, endete am Sonntagabend das Neujahrskonzert der VR-Bank Schwalm-Eder in der Stadthalle in Homberg. Dort musizierte die Ungarische Kammerphilharmonie unter dem Leiter Antal Barnás. Als Solisten sangen der lyrische Tenor Claus Durstewitz und die Koloratursopranistin Katerina Beranova.  

Großzügig zeigt sich die VR-Bank Schwalm-Eder auch in diesem Jahr. Beim Neujahrskonzert der Bank gestern in der Homberger Stadthalle überreichte Vorstandsmitglied Karl-Heinz Gräser 5000 Euro an HNA-Ressortleiter Heinz Rohde.