2500 Euro für Ausbildung im Handwerk

Unser Bild zeigt von links Geschäftsführer Jürgen Altenhof, die Vorstände Stefan Kördel und Anja Kukuck-Peppler und Kreishandwerksmeister Frank Dittmar.

Mit 2500 Euro unterstützt die VR-Bank Schwalm-Eder das örtliche Handwerk bei der Ausbildung junger Menschen. Das Handwerk gehört mit fast 1000 Auszubildenden zu den größten Ausbildern im Kreis. Kreishandwerksmeister Frank Dittmar bedankte sich für die Spende und wies auf die vielen Ehrenamtlichen in den Innungen hin. Die Innungen und die Kreishandwerkerschaft organisieren überbetriebliche Unterweisungen und Gesellenprüfungen. Die Veranstaltungen finden meistens im Landkreis statt. (red)