Die Geldlüge

Rückblick über die Berufs- und Studienorientierungswoche der Ursulinenschule Fritzlar vom 10. bis 14. Oktober 2016

Rund 80 Schüler der Ursulinenschule Fritzlar nahmen im Rahmen der Berufs- und Studienorientierungswoche an André Schulz's Vortrag „die Geldlüge“ teil.

Wir möchten Sie gerne an einem kurzen Rückblick teilhaben lassen.

Der Vortrag fand in Zusammenarbeit mit der VR-Bank Schwalm-Eder, am 12.10.2016 in der Ursulinenschule in Fritzlar statt.

Der gelernte Banker, sowie Buchautor André Schulz möchte den Schülern in seinem knapp 60-minütigen Vortrag einen bewussten Umgang mit Geld, dem eigenen Leben und vor allem mit Banken lehren.

Er begeisterte mit inspirierenden, aber zum Teil auch provokanten Denkanstößen zum Thema "Wie will ich leben?", gekoppelt an Fragen, auf die Schüler nicht immer eine Antwort fanden: "Was will ich später machen?" "Womit verdiene ich mein Geld?" "Welche Schul- und Berufslaufbahn sind für meinen Berufswunsch wichtig?" "In welcher Relation stehen Geld verdienen und glücklich sein?"  

 

Des Weiteren sprach Herr Schulz über die Schuldenfalle, sowie über den Altersvorsorgemythos.

Ziel des Vortrages war es, dass die Schüler in der Lage sind, sich selbst eine eigene Meinung zu den wichtigsten Finanzthemen zu bilden und ihre eigenen Entscheidungen zu treffen.

Wir danken André Schulz für eine unterhaltsame Finanzaufklärung für junge Menschen.